Sommersemester 2013

Liebe Leser, Freunde, meine Bundesbrüder, liebe Damen!

Schon wieder ist ein Semester vergangen. Kein Grund zur Sorge, denn es folgt das Nächste – SS 13. Und was für eines. Es steht das 122. Stiftungsfest in Greifswald an, dass auch an 30 Jahre Wiederbegründung in Greifswald erinnern soll.

Wie in den vergangenen  Jahren hat die Festkommission ein interessantes Programm organisiert. Highlights sind der Ausflug auf die Greifswalder Oie, der Stiftungsfestkommers und der Sommerball. Doch dies geschieht erst alles Mitte Mai. Bis dahin ist einiges an Zeit zu überbrücken.

Doch auch hierfür hat die Alemannia bzw. der Senior Matias Bluhm eine  passende Lösung parat. Noch ist er eifrig bei der Sache und ich wünsche ihm, dass diese Begeisterung für das Seniorat für das gesamte Semester anhält.

Am Freitag, dem 5. April werden dann auch wieder die alemannischen Farben präsenter in der Stadt sein, denn nach einem Hausputztag wollen wir feierlich die schwarz-gold-grüne Fahne hissen.

Doch dies war noch nicht alles an diesem Wochenende. Am Samstag, dem 6. April möchten wir das Semester feierlich mit einer zünftigen Semesterantrittskneipe beginnen. Es ist schon das 244. Couleursemester der lieben Alemannia. Die Marke Alemannia beinhaltet aber auch das Prinzip Religio. Deshalb geht es zuvor um 19 h in die Heilige Messe in St. Joseph.

Wer lange am Samstag wacht, braucht am Sonntag dann ein reichaltiges, Kräfte mobilisierendes Frühstück oder ein Konterbier. Beides kann beim Brunch um 11h adH eingenommen werden.

Auch für die Wohungssuchenden haben wir noch ein besonderes Angebot: Es ist noch ein nettes 20m² Zimmer auf unserem Haus zu vergeben. Für 195 € wird einem viel Entertainment gleich mitgeliefert. Meldet euch bei Max: 01522 18 88 687

Für den Anfang soll dies erst einmal reichen. Eine Informationsüberflutung tut sicherlich niemanden gut.

 

Mit alemannischen Grüßen

Max Ale! FM