Rundum-sorglos-Paket: Zimmer zu vermieten

admin-ajax.php

Achtung: Wegen anstehender Bauarbeiten werden derzeit keine Zimmer vermietet.

Der Beginn des Studiums ist zumeist ein Schritt in Richtung Selbstständigkeit. Oft verschlägt es einen an einen neuen Ort und man verlässt sein gewohntes Umfeld, seine Freunde und eben auch die Familie – das kann für den einen oder anderen am Anfang schon ganz schön hart sein. Ein Start in einen neuen Lebensabschnitt, und dann noch an einem anderem Ort als zu Hause – Ich spreche aus Erfahrung, das ist nicht immer leicht. Doch muss es wirklich so schwer wie befürchtet sein, wenn man als Ersti nach Greifswald kommt? Nicht unbedingt, denn zum neuen Semester vermieten wir wieder Zimmer auf unserem Haus, insbesondere an männliche, katholische Studenten. Und das ist – ich kann es nicht anders beschreiben – ein RUNDUM-SORGLOS-Paket.

Denn nicht nur, dass die Zimmer auf unserem Haus groß (ca. 17-20 m²) und günstig (165-195 € Warmmiete, inkl.  WLAN, Festnetzanschluss, GEZ) sind, sondern unser Haus ist auch noch super zentral (Johann-Sebastian-Bach-Str. 17, 50 m vom Marktplatz) gelegen. Und das war noch nicht alles: Denn bei uns ist immer was los. Gemeinsame Koch- und Grillabendene, Partys und Spieleabende, und wenn es auch nur geselliges Beisammensein ist – langweilig wird es auf dem Haus nie. Und wenn du dann doch mal deine Ruhe willst, dann ziehst du dich in dein Zimmer oder in unseren kleinen Garten in die Hängematte zurück. Ein gutes Buch oder ein Radausflug vorbei an den weiten Feldern Vorpommerns hin zum Strand – bessere Entspannung gibt es wohl kaum. Wobei, ich spiele zur Entspannung auf dem Klavier auf dem Haus, das natürlich auch benutzt werden darf.

Doch zurück zum Haus und was da sonst noch so dazu gehört: Die Küche des Hauses ist sehr gut ausgestattet und wurde im letzten Semester komplett saniert. Ebenfalls stehen eine Waschmaschine und ein Trockner zur Nutzung bereit. Das Haus wird uns vom Katholischen Heimbauverein Greifswald e.V. zur Verfügung gestellt. Durch die Unterstützung des Vereins sind die Mieten auch sehr günstig. Dank der Lage im historischen Stadtkern erreicht man mit dem Rad innerhalb von 5-10 Minuten fast alle Hörsäle, Seminarräume etc. Im Erdgeschoss befinden sich ein Veranstaltungsraum mit Tresen und die Küche, die Hauptversammlungsorte für Hausbewohner und Mitglieder der Verbindung sind.